Ausgedruckt von http://kreis-segeberg.city-map.de/city/db/021302013900

Wo die Trave fließt

Bildurheber: Verlag Temmen

Die Trave entspringt im Ostholsteinischen bei Gießelrade. Bis zur Ostsee, in die sie später mündet, wären es nur 10 Kilometer gewesen. Aber ein Moränenzug versperrt den direkten Weg. So macht sich die Trave auf den 124 Kilometer langen Zickzack-Umweg durchs Land, auch durch den Kreis Segeberg. Östlich von Sarau erreicht sie den Kreis, fließt an Glasau und Travenhorst vorbei, durchquert den Wardersee, lässt Groß Rönnau nördlich und Klein Rönnau südlich liegen, tangiert die Kreisstadt Bad Segeberg und verlässt den Kreis wieder südlich von Traventhal.

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen